Übungen bei LRS – Lernkurs Deutsch ausprobieren

Kinder mit Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) oder Legasthenie leisten sehr viel, denn zusätzlich zu den üblichen Hausaufgaben ist es notwendig, das Lesen und Schreiben zu trainieren. Eine Förderung mit professionellen Übungen bei LRS bedeutet oft eine finanzielle und organisatorische Belastung des Familienalltags.

Mit den folgenden Tipps können Sie das Üben zu Hause erleichtern:

    • Wenn Ihr Kind eine LRS Förderung oder ein Lese-Rechtschreib-Training erhält, ist es wichtig, dass Sie eine ergänzende häusliche Förderung mit unseren Übungen bei LRS mit dem Deutschlehrer oder dem Legasthenietherapeuten abstimmen.
    • Damit Ihr Kind gute Fortschritte erzielt, ist regelmäßiges Üben wichtig.
    • Unterstützen Sie Ihr Kind beim Lernen, besonders jüngere Kinder brauchen Sie lernbegleitend, doch auch größere Kinder benötigen Lob und Anerkennung.

Übungen bei LRS zu Hause

In unserem Lernkurs Deutsch lernen Kinder mit einer Lese-/Rechtschreibschwäche (LRS) richtig zu schreiben.

Die Übungen bei LRS basieren auf dem Prinzip der Wortstämme. In jeder Lerneinheit sind sämtliche Wörter des Grundwortschatzes, die  Probleme wie Dehnungen, Konsonantendopplungen, Ableitungen, Umlautungen etc. aufweisen, altersgerecht zum Üben aufbereitet.

Zum betreuten Fernkurs gehört ein PC Programm sowie ausgewählte Übungsblätter. Die Übungen sind in Stufe 1 und Stufe 2 unterteilt.

Übungen bei LRS zum Ausdrucken

 

A006S1
s 2s 3s 4

 

 

 

b012teil1b012teil2b012teil3b012teil4